OX & Esel

eine Art Krippenspiel

von Norbert Ebel

In OX UND ESEL wird die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Tiere erzählt, die in Bethlehems Stall wohnen. Urplötzlich stehen sie vor einer neue Aufgabe: ein Baby liegt in der Krippe! Dabei wird das Stück zu einer Parabel über Menschlichkeit und Mitgefühl, Verantwortung und Rücksicht. Durch seinen unkonventionellen Umgang mit der biblischen Grundsituation sorgt Ebel für grösste Spannung bei den Kindern, genauso wie für viel Spass beim erwachsenen Publikum.
Eine Bibelstunde der besonderen Art...

  1. Regie / Ausstattung: Taki Papaconstantinou
    Spiel: David Benito Garcia, Stefan Neuhaus
    Premiere: 4.12.2004 Stadttheater Konstanz