Der Besuch der alten Dame

Eine tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt

Die verarmte Stadt Güllen erhält Besuch. Die Milliardärin, Claire Zachanassian, besucht ihre Heimatstadt, aus der sie als junge Frau geflohen ist. Alle hoffen auf eine grosszügige Geste zur Rettung des Städtchens und seiner Bewohner. Die Milliardärin ist zur Hilfe bereit, aber zu einem grausamen Preis: sie will Gerechtigkeit. Die Schande, die ihr als junger Mensch angetan wurde, soll getilgt werden – mit ihr der Schänder.

Eine Wiederbegegnung mit Dürrenmatts grossartiger Komödie fünfzig Jahre nach der Uraufführung.

  1. Regie: Olga Wildgruber
    Bühne und Kostüme: Claudia Rüll Calame-Rosset
    Regieassistenz: Hana Bienz
    Dramaturgie: Peter Arnold
    Licht: Li Sanli
    Bühnenbau: Stefan Schwarzbach
    Gewandmeisterinnen: Graziella Galli und Franziska Lehmann
    Fotos: Bruno Bührer und Li Sanli
    Schauspiel: Ruth Bannwart, Matthias Bretscher Barkey, Karen Bruckmann, Silvio Caha, Sonia Diaz, Corsin Gaudenz, Manfred Heinrich, Peter Hottinger, Helmut Jaekel, Jürgen Klein, Claudio Schenardi, Norbert Schwientek, Graham Smart, Christian Sunkel, André Würde

    Premiere: 25. Januar 2006, Winterthur
    Derniere: 31. März 2007, Elsau-Räterschen


Eine Produktion des Theater Kanton Zürich.

BILDKASTEN